Rolf Stahlhofen organisiert Benefiz für Bombolulu

Der Mannheimer Musiker Rolf Stahlhofen organisiert am Vorabend des Weltwassertages 2013 ein Benefizkonzert für Watoto wa Kenya. Udo Lindenberg ist Schirmherr.

Für den 21. März 2013 lädt Stahlhofen befreundete Musiker und Künstler zu einem gemeinsamen Abend in das Mannheimer Capitol ein. Ziel ist es Geld für eine sogenannte „Waterbox“ zu sammeln. Diese kompakte Aufbearbeitungsanlage kann aus jeder Art verunreinigten Wassers sauberes Trinkwasser herstellen.

Aufgestellt wird sie an der von uns unterstützten öffentlichen Schule im Slum von Bombolulu in Mombasa, Kenia. Damit geht ein monatelanger Weg zu Ende, der bei unserem Besuch im Mai 2011 angefangen hat. Damals erzählten uns die Lehrer, dass sie nur selten Zugang zur öffentlichen Wasserversorgung haben und das salzhaltige Grundwasser unbrauchbar ist. Seitdem bemühen wir uns mit Rolf Stahlhofens Stiftung „Water is Right“ um eine Lösung, die wir jetzt gefunden haben. Durch die anvisierten Einnahmen des Benefiz und einiger Spenden, können wir die Waterbox voraussichtlich schon im Januar in Bombolulu installieren. Das Benefizkonzert im Capitol wird auch von der Udo Lindenberg Stiftung unterstützt. Der Kultrocker hat die Schirmherrschaft übernommen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Rolf Stahlhofen für sein Engagement. Bisher haben folgende Künstler zugesagt:

GentlemanLaith Al-DeenMax MutzkeStefanie HeinzmannMousse T. & Band.

Wer die Konzerte von Rolf Stahlhofen kennt, der weiß, dass die Liste der Künstler noch nicht abgeschlossen ist. Weitere Namen werden folgen.

Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Mannheimer Capitol und unter der Hotline 0621 – 336 73 33 erhältlich.

Menschen am Fluss“ – Donnerstag, 21. März 2013, 20.00 Uhr (teilbestuhlt)

Stehplatz Parkett 39,00 €, Sitzplatz Empore (außer Logo) 49,00 €. Keine Ermäßigung ! Vorverkaufstart am 15.11.2012.

Das Benefizkonzert wird von Rolf Stahlhofen, gemeinsam mit dem Capitol und dem Verein „Menschen am Fluss“ organisiert. Dieser hatte sich 2002 anlässlich des Oderhochwassers zusammengetan. Stahlhofen rief prominente Künstler in die Mannheimer Maimarkthalle, um genug Gelder für die Opfer zu sammeln. Das war der Anfang zahlreicher Aktionen zum Thema Wasser, von denen Sie einige hier nachlesen können.

Inzwischen hat Rolf Stahlhofen seine eigene Stiftung „Water is Right“ und wurde von der UN Habitat zum „Messenger of Truth“ für Europa ernannt.

Fotos unserer Watoto-Projekte finden Sie hier !

Quelle: Capitol, Stahlhofen. Bearbeitung: (ak)
Advertisements