Kenya 2013 – Videotagebuch – Bilanz

Inge Lindenberg und Gaby Bentlage fahren regelmäßig nach Kenia, um zusammen mit den Ansprechpartnern vor Ort die Hilfe des Vereins sinnvoll einzusetzen. Die Videotagebücher schildern die Reise der beiden Frauen in 2012/2013.

Hier zieht Gaby Bentlage abschließend Bilanz und berichtet im Gespräch mit Arno Köster u.a. von den Fortschritten der vom Verein unterstützten Projekte.

Bankverbindung:

Watoto wa Kenya e.V.

KtoNr: 1207 144 716 | HAMBURGER SPARKASSE | BLZ: 200 505 50

Der Verein stellt Ihnen gern eine Spendenbescheinigung aus. Sie können auch gern eine Patenschaft für eines unserer Kinder übernehmen. Dafür klicken Sie bitte hier.

Sachspenden nach Absprache: m.mueller(ät)goodthings-hamburg.de

 
Advertisements

Die Waterbox ist finanziert

Kurzmitteilung

Das Benefizkonzert “Menschen am Fluss” hat rund 35.000 Euro eingebracht. Rolf Stahlhofen und seine Stiftung “Water is Right” hatten am Vorabend des Weltwassertages zahlreiche Kollegen in das Mannheimer Capitol eingeladen, um Geld für die Waterbox für Bombolulu einzuspielen. Sie wird in den nächsten Wochen nach Mombasa gebracht und dort über 1500 Schüler und Lehrer mit sauberem Trinkwasser versorgen.

Hier und hier gibt es Hintergründe dazu.

Kenya 2013 – Videotagebuch – Teil 10

Mit Geld- und Sachspenden hat Watoto wa Kenya Annedore Biberstein beim Ausbau von „New White House Academy“ geholfen. Unter anderem konnte ein Trafo für die Stromversorgung angeschafft werden. Das Geld dafür hatten Kunden von Gaby Bentlage direkt bei Annedore vorbeigebracht.

Nach einem spannenden und informativen Tag verlassen wir die engagierte Schweizerin und übernachten am Rande des Tsavo-Nationalparks.

In Teil 11 zieht Gaby Bentlage Bilanz der diesjährigen Reise (coming soon).